AllgäuHit

AllgäuHIT, Radiosender im Kabel auf 106,55 MHz, Nachrichten aus dem Allgäu bis zum Bodensee
  1. Foto: 4-Jähriger in Leutkirch überfahren und schwer verletzt -
    Schwere Verletzungen hat ein 4-Jähriger erlitten, der am Montag gegen 14 Uhr von der Fahrerin eines Sprinters übersehen und von ihrem Fahrzeug erfasst wurde. Die 22 Jahre alte Lenkerin des Wagens schnitt in der Straße "Am Fuchsgraben" eine Linkskurve und nahm dabei das auf dem Fahrrad fahrende Kind nicht wahr. [WERBUNG] Sie überrollte dessen Fahrrad und den Arm des Jungen
  2. Foto: B12: Schwerer Verkehrsunfall zwischen Isny und Großholzleute -
    Auf der B12 ist es heute Morgen um 6:45 Uhr zwischen Isny und Großholzleute zu einem schweren Verkehrsunfall zwischen zwei Autos gekommen. [WERBUNG] Zwei Personen wurden bei dem Unfall schwer verletzt. Ein  57-Jähriger Autofahrer war auf die Gegenfahrbahn geraten und dort frontal mit einem 56-jährigen Autofahrer zusammengestoßen
  3. Foto: Betrunkene sorgen in Isny für Ärger am Busbahnhof -
    Zwei alkoholisierte 31- und 36-Jährige haben nach einem Vorfall am Samstag am Busbahnhof in Isny mit einer Strafanzeige zu rechnen. Das Duo war am frühen Abend in Eglofs in einen Bus eingestiegen und wollte hier schon den Busfahrer durch Weitergabe der Fahrkarte täuschen. [WERBUNG] Als dieser die Männer auf den Täuschungsversuch ansprach, beleidigten sie ihn
  4. Foto: Radfahrerin nach Unfall bei Unterzell schwer verletzt -
    Bei Unterzell hat sich ein Unfall ereignet, bei dem eine 52-jährige Radfahrerin schwer verletzt wurde. Ein Autofahrer hatte sie zuvor beim Überqueren einer Straße übersehen, wodurch sie frontal gegen die Beifahrerseite prallte
  5. Foto: Leutkirch: Auto überschlägt sich auf A96 - Fahrer schwer verletzt -
    Aus bislang unbekannter Ursache hat ein Autofahrer auf der A96 bei Leutkirch die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren, ist von der Fahrbahn abgeraten und hat sich einmal überschlagen. Der Fahrer wurde schwer verletzt
  6. Foto: Schwerverletzter Motorradfahrer nach Kollision in Wangen -
    Ein Motorradfahrer ist bei einem Überholvorgang bei Wangen in den Gegenverkehr gekommen und hat sich schwerverletzt. [WERBUNG] Ein Verkehrsunfall, bei dem zwei Personen verletz wurden, hat sich am Freitagmittag gegen 13.15 Uhr auf der Kreisstraße 8002 zwischen Haslach und Schomburg ereignet. Ein 40-jähriger Motorradfahrer war in Richtung Schomburg unterwegs und überholte auf der Strecke mehrere Pkw
  7. Foto: 50 Tausend Euro Schaden nach Unfall auf nasser A96 bei Wangen -
    Ein Autofahrer ist auf der nassen A96 bei Wangen ins Schleudern geraten. Sein Wagen kam zunächst gegen die Mittelschutzplanke und dann gegen die Schutzplanke. [WERBUNG] Auf rund 50.000 Euro wird der Sachschaden beziffert, der bei einem Unfall am Donnerstag kurz nach 8.30 Uhr auf der A 96 entstanden ist
  8. Foto: Auto überschlägt sich mehrfach bei Kißlegg: Ein Schwerverletzter -
    Ein Autofahrer ist heute bei Kißlegg schwerverletzt worden. Sein Wagen überschlug sich mehrmals, nachdem er mit einem Vorfahrtsberechtigten kollidiert ist. [WERBUNG] Vom Rettungsdienst in eine Klinik gebracht werden musste ein 28 Jahre alter VW-Fahrer, nachdem er am Mittwoch kurz vor 12 Uhr zwischen Kißlegg und Leupolzin einen Verkehrsunfall verwickelt war
  9. Foto: Radfahrer wird bei Überschlag in Leutkirch schwer verletzt -
    Ein Fahrradfahrer ist in Leutkirch so schwer verletzt worden, dass er mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus geflogen werden musste. [WERBUNG] Ein 39-jähriger Radfahrer befuhr am Samstagnachmittag einen abschüssigen Feldweg in Leutkirch. Dabei übersah er einen von Gras bedeckten Stein und fuhr gegen diesen
  10. Foto: K.O.-Tropfen: Polizei ermittelt nach Frühlingsfest in Dietmanns -
    Nachdem in der Nacht von Freitag auf Samstag mehrere junge Frauen nach ihrem Aufenthalt auf dem Frühlingsfest in Dietmanns gesundheitliche Probleme aufwiesen, ermittelt die Polizei wegen des Verdachts der gefährlichen Körperverletzung. [WERBUNG] Da die Frauen Symptome aufwiesen, die für die Beibringung sogenannter "K.-o.-Tropfen" sprachen und sich folglich in ärztliche Behandlung begeben mussten, gehen die Ermittler davon aus, dass die jungen Frauen Opfer eines bislang unbekannten Täters wurden. Die Beamten bitten daher Zeugen oder Personen, die Hinweise auf den Täter geben können, sowie weitere Geschädigte, sich unter Telefon 07564/2013 beim Polizeiposten Bad Wurzach zu melden. .

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.